Osterfeuer am Hahnenkammsee wird zum Besuchermagneten

_r7a9673.jpg

Montag, 22. April 2019

Zum dritten Mal fand am Ostersonntag das Osterfeuer am Hahnenkammsee statt, und mittlerweile entwickelt sich die gemütliche Veranstaltung zum Besuchermagneten. Etwa 800 Gäste kamen – wohl auch aufgrund des milden Wetters – ans Seeufer, um den Feiertag bei Feuerschein ausklingen zu lassen.


Schon tagsüber war der Hahnenkammsee dank der frühlingshaften Temperaturen gut besucht, ab 19 Uhr dann füllte sich der Platz vor dem neu renovierten Strandhaus rasch. Die Kinder konnten sich in Feuerschalen ein Stockbrot backen, für den großen Hunger gab es Bratwurst- und Steaksemmeln oder Burger und Pulled Pork.
Gegen 20 Uhr entzündete Seewart Johannes Reulein das große Osterfeuer und Flammenartist Eberhard Wolter aus Roth versetzte mit eindrucksvoller Feuerjonglage und Funkeneffekten die Zuschauer zusätzlich in Staunen.

Loading...